FlashQ - Drahtlos blitzen für Jedermann

2017-02-08/ Reviews - Fotografie /caw

FlashQ ist ein drahtloses Blitzsystem, dass Einfachheit und Portabilität verspricht. Das im Jahres 2014 durch eine Crowd Funding Kampagne finanzierte Produkt, hat viele Fotografen begeistert und wurde mit viel Lob bei Test überhäuft. Das leider noch nicht in Deutschland offiziell verfügbare Produkt habe ich einem kurzen Test unterzogen.

FlashQ T-S1 Flash Trigger auf der Kamera

Es sind zwei Sets verfügbar: Im kleinen Set ist ein Sender und ein Empfänger sowie ein PC-Sync Kabel enthalten. Beim zweiten Set ist ein Sender und zwei Empfänger sowie zwei PC-Sync Kabel enthalten. Zusätzlich kann der Empfänger auch einzeln nachbestellt werden.

FlashQ T-S1 Flash Trigger Set Packungsinhalt

Der Sender läßt sich einfach auf den Biltzschuh der Kamera anbringen und trägt nur sehr wenig auf, selbst bei einer spiegellosen Systemkamera, wie der Fujifilm X-E2. Die Batterien (CR2032) sind bereits eingebaut und sollen lt. Hersteller bis 6 Monate bei normaler Nutzung halten. Der Blitzauslöser verwendet das 2,4 GHz Band und handelt selbstständig die Funkkanäle zu den Empfänger(n) aus. Zum Einschalten reicht ein einfaches bestätigen des Power Buttons (linker Button am Sender und rechter am Empfänger) für drei Sekunden, um das Gerät einzuschalten. Der Sender und Empfänger schalten sich nach ca. 15 Minuten ohne Benutzung selbstständig aus.

FlashQ T-S1 Flash Trigger auf der Kamera

Der Empfänger wird am Ansteckschuh des Blitzgerätes (im Bild der Nissin i40) angebracht und kann am Staitv mit Blitzschuh Adapter (ohne Kontakte) oder alternativ am Stativ durch das Stativ-Anschlußgewinde direkt aufgeschraubt werden. Alternativ kann der Empfänger am PC-Sync Port eines Studio-Blitzgeräts angeschlossen werden.

FlashQ T-S1 Flash Trigger am Blitzgerät

Die Nutzung ist sehr einfach. Der Fernauslöser arbeitet ohne TTL, deshalb muss am Blitzgerät der manuelle Modus ausgewählt und die Blitzleistung eingestellt werden. Unter kontrollierter Beleuchtung ist das Fehlen der TTL Funktion gar kein Nachteil, auch bei normaler Nutzung gewöhnt man sich schnell an den manuellen Modus, der viel mehr kreative Kontrolle zuläßt.

Meine persönliche erste Erfahrung war sehr positiv. Der FlashQ T-S1 Blitzauslöser läßt sich in nur wenigen Minuten in Betrieb nehmen und nimmt auch sehr wenig Platz ein. Der Hersteller gibt ein Aktionsradius von 10 Metern an, der aber in der Praxis durchaus viel größer ist. Alles in allem ist diese preiswerte und einfach Lösung ein echter Kauftipp für alle, die ohne großes Kabelgewirr entfesselt blitzen möchten, aber eine höhe Investition in ein solches System scheuen. Wer keinen Wert auf Ferneinstellung der Blitzleistung und Blitzgruppen Wert legt, liegt bei diesem Funkauslöser richtig.

Der FlashQ Funkauslöser ist momentan noch nicht in Deutschland verfügbar, kann aber Online bei unseren Nachbarn in den Niederlanden, bei CameraTools in Appeldorn, bestellt werden. Der Preis für den Set mit Sender und Empfänger beträgt 69 Euro, der Set mit Sender und zwei Empfängern beträgt 89 Euro. Ein einzelner Empfänger kostet 39 Euro. CameraTools berechnet keine Versandkosten nach Deutschland, wenn man eines der Sets bestellt.

Folgende Kamera Hersteller werden mit dem aktuellen Modell unterstützt:
- Canon
- Nikon
- Panasonic/Olympus/MFT
- Fujifilm
- Sony (MSi)
- Pentax
- Samsung
- Alle Kameras mit ISO Blitzschuh

LINKS:
FlashQ Funkauslöser (Herstellerseite)
CameraTools (Online Shop)
Produktvorstellung (Youtube)



© Claudius Warzecha. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum